Skip to main content

Publikationen

In einer eigenen Edition und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verlagen werden regelmäßig Bücher herausgegeben, die die literarische Arbeit des Künstlerhaus dokumentieren. Inzwischen haben sich unterschiedliche Publikationsreihen etabliert. 

Alle Publikationen sind im Buchhandel, direkt über die Verlage oder über das Künstlerhaus Edenkoben erhältlich. 
 

Bestellungen

 „edition die horen“ im Wirtschaftsverlag NW
 Verlag für neue Wissenschaft GmbH
 Postfach 10 11 10
 27511 Bremerhaven
 Telefon: 0471.94544.0
 Fax: 0471.94544.88
 e-mail: info(at)nw-verlag.de
 www.nw-verlag.de

 Wunderhorn-Verlag
 Rohrbacher Straße 18
 69115 Heidelberg
 Telefon: 06221.420.428
 Fax: 06221.402.483
 e-mail: wunderhorn.verlag(at)t-online.de
 www.wunderhorn.de 
 
Künstlerhaus Edenkoben
Telefon: 06323.2325
Fax: 06323.980.925
e-mail: buero(at)kuenstlerhaus-edenkoben.de 

Dichter übersetzen Dichter

ist die zweisprachige Anthologie zur Übersetzerwerkstatt Poesie der Nachbarn. Seit 1988 treffen sich jedes Jahr ausländische und deutsche Autoren im Künstlerhaus Edenkoben, um die Gedichte des jeweiligen Gastlandes ins Deutsche zu übertragen.  Die literarische Reihe Poesie der Nachbarn, herausgegeben von Gregor Laschen (bis 2004) und Hans Thill, stellt Original und Nachdichtung nebeneinander.
 
Die Bände 1 – 15 sind in der Edition die horen erschienen. Seit 2004 erscheint die Reihe im Verlag Das Wunderhorn.

Folgende Bände sind bisher erschienen:

Band 1
Mein Gedicht ist mein Körper
Poesie aus Dänemark

Gregor Laschen & Harly Sonne (Hrsg.)
Gedichte von Inger Christensen, Pia Tafdrup, Klaus Rifbjerg, Ivan Malinowsky, Jørgen Sonne. Nachdichtungen von Ralf Thenior, Michael Buselmeier, Gregor Laschen, Johann P. Tammen. Mit einem Nachwort von Harley Sonne. Mit sieben Bildern von Stefan Schwerdtfeger.
ISBN 3-88314-914-4, 13 Euro 
  
Band 2
Inzwischen fallen die Reiche
Poesie aus Ungarn

Gregor Laschen & Zsuzsanna Gahse (Hrsg.)
Gedichte von György Petri, László Garaczi, Márton Kalász, Otto Tolnai, Amy Károlyi, Imre Oravecz. Nachdichtungen von Gregor Laschen, Zsusanna Gahse, Oskar Pastior, Brigitte Struzyk, Johann P. Tammen. Mit einem Nachwort von Péter Por. Mit acht Bildern von Trak Wendisch.
ISBN 3-89429-036-6, 13 Euro 
  
Band 3
Ich bin der König aus Rauch
Poesie aus Spanien
Gregor Laschen & Jaime Siles (Hrsg.)
Gedichte von Amparo Amorós, Carlos Bousoño, Guillermo Carnero, Antonio Colinas, Jaime Siles Claudio Rodrîguez. Nachdichtungen von Brigitte Struzyk, Johann P. Tammen, Hannelies Taschau, Gregor Laschen, Guntram Vesper, Ernest Wichner. Mit acht Bildern von Thomas A. Schmidt.
ISBN 3-89429-121-4, 13 Euro 
  
Band 4
Ich hörte die Farbe Blau
Poesie aus Island

Gregor Laschen & Wolfgang Schiffer (Hrsg.)
Gedichte von Gyrdir Elíasson, Linda Vilhjálmsdóttir, Ingibjörg Haraldsdóttir, Matthías Jóhannessen, Baldur Óskarsson, Hannes Sigfússon. Nachdichtungen von Barbara Köhler, Uwe Kolbe, Kito Lorenc, Gregor Laschen, Johann P. Tammen und Ralf Thenior. Mit einem Nachwort von Wolfgang Schiffer und einer „Postkarte aus Island“ von Seamus Heaney. Mit acht Bildern von Dorothea Reese-Heim.
ISBN 3-89429-180-X, 13 Euro 
  
Band 5
Eine Jacke aus Sand
Poesie aus den Niederlanden

Gregor Laschen (Hrsg.)
Gedichte von Harry H. ter Balkt, J. Bernlef, Frans Budé, Anna Enquist, Tonnus Oosterhoff, Gerrit Kouwenaar. Nachdichtungen von Ursula Krechel, Gregor Laschen, Wolfgang Hilbig, Peter Rosei, Johann P. Tammen und Adolf Endler. Mit einem Nachwort von Ton Naaijkens. Mit acht Bildern von Anna Schwerdtfeger-Laschen.
ISBN 3-894429-230-3, 13 Euro 
  
Band 6
Hör den Weg der Erde
Poesie aus Bulgarien

Gregor Laschen (Hrsg.)
Gedichte von Mirjana Baschewa, Blaga Dimitrowa, Konstantin Pawlow, Iwan Zanew, Mirela Iwanowa, Boris Christow, Nikolai Kyntschew. Nachdichtungen von Stefan Döring, Elke Erb, Gregor Laschen, Oskar Pastior, Johann P. Tammen und Guntram Vesper. Mit einem Nachwort von Norbert Randow und Bildern von Franz Bernhard.
ISBN 3-89429-490-6, 13 Euro 
  
Band 7
Die Mühle des Schlafs
Poesie aus Italien

Gregor Laschen (Hrsg.)
Gedichte von Milo de Angelis, Franco Buffoni, Fabio Doplicher, Valerio Magrelli, Amelia Rosselli, Valentino Zeichen. Nachdichtungen von Rolf Haufs, Brigitte Struzyk, Gregor Laschen, Werner Söllner, Johann P. Tammen, Ernest Wichner. Mit einem Nachwort von Paola Barbon. Mit neun Bildern von Stefan Schwerdtfeger.
ISBN 3-89429-930-4, 13 Euro 
  
Band 8
Der Finger Hölderlins
Poesie aus Frankreich
Gregor Laschen (Hrsg.)
Gedichte von Jean Daive, Henri Deluy, Abdelwahab Meddeb, Jacques Roubaud, Jean-Baptiste de Seynes, Esther Tellermann. Nachdichtungen von Róža Domašcyna, Ursula Krechel, Walter Helmut Fritz, Gregor Laschen, Joachim Satorius, Johann P. Tammen, Jürgen Theobaldy. Mit einem Nachwort von Hans Thill. Mit neun Bildern von Pit Kroke.
ISBN 3-89429-731-X, 13 Euro 
  
Band 9
Das erste Paradies
Poesie aus Norwegen

Gregor Laschen (Hrsg.)
Gedichte von Gro Dahle, Eva Jensen, Georg Johannesen, Einar Økland, Torgeir Rebolledo Pedersen, Terje Johanssen. Nachdichtungen von Brigitte Oleschinski, Uwe Kolbe, Arnfrid Astel, Michael Buselmeier, Gregor Laschen, Johann P. Tammen. Mit einem Nachwort von Wolfgang Butt. Mit neun Bildern von Angela B. Clement.
ISBN 3-89701-025-9, 13 Euro 
  
Band 10
Das Zweimaleins des Steins
Poesie aus Irland

Gregor Laschen (Hrsg.)
Gedichte von Tomás Mac Símóin, Medbh McGuckian, John Montague, Nuala Ní Dhomhnaill, Cathal O Searcaigh, Peter Sirr. Nachdichtungen von Hans Thill, Brigitte Struzyk, Rolf Haufs, Gregor Laschen, Kito Lorenc, Johann P. Tammen. Mit einem Nachwort von Hans-Christian Oeser. Mit neun Bildern von Ernst Meister.
ISBN 3-89701-198-0, 13 Euro 
  
Band 11
Die Freiheit der Kartoffelkeime
Poesie aus Estland

Gregor Laschen (Hrsg.)
Gedichte von Jaan Kaplinski, Doris Kareva, Hasso Krull, Viivi Luik, Ene Mihkelson, Paul-Eerik Rummo. Nachdichtungen von Marcel Beyer, Friedrich Christian Delius, Katja Lange-Müller, Gregor Laschen, Johann P. Tammen, Ralf Thenior. Mit einem Nachwort von Mati Sirkel. Mit neun Bildern von Bernd Koberling.
ISBN 3-89701-381-9, 13 Euro 
  
Band 12
Ich ist ein andrer ist bang
Poesie aus Rumänien

Gregor Laschen (Hrsg.)
Gedichte von Mariana Marin, Caius Dobrescu, Mircea Dinescu, Sorin Ghergut, Simona Popescu und Petre Stoica. Nachdichtungen von Ulrike Draesner, Werner Dürrson, Gregor Laschen, Johann Lippet, Johann P. Tammen und Ernest Wichner. Mit einem Nachwort von Werner Söllner. Mit neun Bildern von Erwin Wortelkamp.
ISBN 3-89701-571-4, 13 Euro 
  
Band 13
Die Bogenform der Erinnerung
Poesie aus Portugal

Gregor Laschen (Hrsg.)
Ana Luísa Amaral, Paulo Teixeira, Nuno Júdice, Rosa Alice Branco, Casimiro de Brito, Vasco Graça Moura. Nachdichtungen von Kerstin Hensel, Barbara Köhler, Gregor Laschen, Johann P. Tammen, Jürgen Theobaldy, Peter Waterhouse. Mit einem Nachwort von João Barrento. Mit neun Bildern von Ueli Michel.
ISBN 3-89701-729-6, 13 Euro 
  
Band 14
Die Heimkehr in den Kristall
Poesie aus Finnland

Gregor Laschen (Hrsg.)
Mirkka Rekola, Annukka Peura, Jouni Inkala, Agneta Enckell, Anni Sumari, Pentti Saaritsa, Hugo Dittberner, Anne Duden, Peter Hamm, Gregor Laschen, Kathrin Schmidt, Johann P. Tammen. Nach Interlinearversionen und mit einem Nachwort von Stefan Moster. Mit neun Bildern von Sonja Alhäuser.
ISBN 3-89701-887-x, 13 Euro 
  
Band 15
Atem lang von Babel her
Poesie aus Griechenland

Gregor Laschen (Hrsg.)
Katerina Angelaki-Rooke, Stratis Paschalis, Maria Kyrtzaki, Maria Topali, Mimis Souliotis, Charis Vlavianos, Róža Domašcyna, Gerhard Falkner, Dorothea Grünzweig, Rolf Haufs, Gregor Laschen und Johann P. Tammen. Nach Interlinearversionen und mit einem Nachwort von Torsten Israel. Mit neun Bildern von Hans Arp.
ISBN 3-89701-985-x, 13 Euro 
  
Königs Schiffe vor Eden
Gregor Laschen (Hrsg.)
Bilder und Blütenstaub zum Übersetzen 1988-2003
Eine Dokumentation
ISBN 3-89701-986-8, 18 Euro 
  
Band 1-10 in zwei Sammelkassetten, 60 Euro 
  
 
Band 16
Leb wohl lila Sommer
Poesie aus Russland

Gregor Laschen/Hans Thill (Hrsg.)
Timur Kibirov, Olga Martynova, Vera Pavlova, Aleksej Purin, Evgenj Rejn, Ol'ga Sedakova, Sylvia Geist, Sabine Küchler, Gregor Laschen, Hans Thill, Jan Wagner, Ernest Wichner. Mit einem Nachwort von Frank Grüner.
ISBN 3-88423-219-3, 19,90 Euro 
  
Ein Auswahlband zum 10jährigen Jubiläum von Poesie der Nachbarn:
Schönes Babylon
Gedichte aus Europa in zwölf Sprachen,
Lyrik-Anthologie, Gregor Laschen (Hrsg.)
erschienen im Dumont Verlag
ISBN 3-7701-4844-4, 24,80 Euro 
  
Band 17
Wozu Vögel, Bücher, Jazz
Poesie aus England

Hans Thill (Hrsg.)
Helen Macdonald, Frances Presley, J.H. Prynne, Craig Raine, Keston Sutherland, Tim Turnbull, Franz Josef Czernin, Elke Erb, Norbert Hummelt, Birgit Kempker, Ulf Stolterfoht, Hans Thill.
ISBN 3-88423-235-5, 19,90 Euro 
  
Band 18
Vorwärts, ihr Kampfschildkröten
Gedichte aus der Ukraine

Hans Thill (Hrsg.)
Emma Andijewska, Jurij Andruchowytsch, Natalka Bilozerkivets, Andrij Bondar, Oleh Lysheha, Serhij Zhadan, Michael Donhauser, Herta Müller, Oskar Pastior, Joachim Sartorius, Hans Thill, Anja Utler.
ISBN 3-88423-259-2, 19,90 Euro 
  
Band 19
Das verborgene Licht der Jahreszeiten
Gedichte aus der Schweiz
Hans Thill (Hrsg.)
Claire Genoux, Alberto Nessi, Antonio Rossi, Leta Semadeni, Pierre Voélin, Frédéric Wandelère, Jan Koneffke, Nadja Küchenmeister, Johann Lippet, Sabine Schiffner, Jürgen Theobaldy, Hans Thill.
ISBN 978-3-88423-278-1, 19,90 Euro 
  
Band 20
Geburt eines Engels
Gedichte aus Slowenien
Hans Thill (Hrsg.)
Esad Babai, Milan Dekleva, Barbara Korun, Aleš Šteger, Lucija Stupica und Veno Taufer, Michael Buselmeier, Steffen Jacobs, Vesba Lubina, Marion Poschmann, Raoul Schrott, Hans Thill.
ISBN 978-3-88423-297-2, 19,90 Euro 
  
Band 21
Schlittenspur durch den Sommer
Gedichte aus Schweden
Hans Thill (Hrsg.)
Aase Berg, Lina Ekdahl, Björn Håkansson, Ann Jägerlund, Bengt Emil Johnson, Mara Lee, Thomas Böhme, Nora Bossong, Oswald Egger, Ursula Krechel, Johann P. Tammen, Hans Thill.
ISBN 978-3-88423-318-4, 19,90 Euro 
  
Band 22
Konzert für das Eis
Gedichte aus Kroatien

Hans Thill (Hrsg.)
Branko egec, Gordana Beni, Tomica Bajsi, Delimir Rešicki, Ivana Bodroži Simi, Zvonko Makovi, Urs Allemann, Arnfrid Astel, Ann Cotten, Kurt Drawert, Karin Kiwus, Hans Thill.
ISBN 978-3-88423-343-6, 19,90 Euro 
  
Band 23
Meine schlichten Reisen
Gedichte aus Belgien

Hans Thill (Hrsg.)
Dirk van Bastelaere, Eric Brogniet, Karel Logist, Els Moors, Erik Spinoy, Liliane Wouters übersetzt von Gerhard Falkner, Zsuzsanna Gahse, Norbert Lange, Michael Speier, Ulrike Almut Sandig, Hans Thill.
ISBN 978-3-88423-375-7, 20,00 Euro

Band 24
Geständnis eines Despoten
Gedichte aus Bosnien-Herzegowina

Hans Thill (Hrsg.)
Tatjana Bijelic, Faruk Šehic, Mile Stojic, Tanja Stupar-Trifunovic, Stevan Tontic, Marko Vešovic übersetzt von Sünje Lewejohann, Brigitte Oleschinski, Richard Pietraß, Àxel Sanjosé, Kathrin Schmidt, Ron Winkler.
ISBN: 978-3-88423-392-4, 24,80 Euro

Band 25
In meinem Mund ein Bumerang
Gedichte aus der Türkei

Hans Thill (Hrsg.)
Nevzat Çelik, Azad Ziya Eren, Gonca Özmen, Elif Sofya, Izzet Yasar - übersetzt von Sabine Küchler, Klaus Reichert, Joachim Sartorius, Silke Scheuermann, Henning Ziebritzki.
ISBN: 978-3-88423-451-8, 24,80 Euro

Band 26
Stillleben mit Crash
Gedichte aus Polen

Hans Thill / Caroline Rudolph (Hrsg.)
Justyna Bargielska, Jacek Dehnel, Katarzyna Fetlinska, Jacek Podsiadlo, Tomasz Rózycki und Krzysztof Sliwka - übersetzt von Mirko Bonné, Esther Kinsky, Norbert Lange, Sabine Schiffner, Daniela Seel, Volker Sielaff.
ISBN: 978-3-88423-478-5, 24,80 Euro

Band 27
Lob des Wildtiers im Winter
Gedichte aus der Slowakei

Hans Thill (Hrsg.)
Michal Habaj, Mila Haugová, Rudolf Jurolek, Dana Podracká, Martin Solotruk und Ivan Štrpka - übersetzt von Nico Bleutge, Christian Filips, Sylvia Geist, Kerstin Hensel, Christian Steinbacher und Uljana Wolf.
ISBN: 978-3-88423-495, 24,80 Euro

In der Reihe "Deutsche Reise nach Plovdiv" erscheinen Texte von deutschen Schriftstellern, die sich mit einem Arbeitsstipendium des Künstlerhauses in Plovdiv aufgehalten haben. Die Reihe wird herausgegeben von Hans Thill und erscheint im Verlag Das Wunderhorn.

Lutz Stehl
Thrakien, Thrakien
Gedichte (1997)
ISBN 3-88423-116-2, 13,50 Euro

Ralf Thenior
Das bulgarische Gefühl
Reisebilder aus Plovdiv und vom Schwarzen Meer (1998)
ISBN 3-88423-128-6, 13,50 Euro 

Jan Koneffke
Gulliver in Bulgarien
Miniaturen (1999)
ISBN 3-88423-157X, 13,50 Euro

Michael Buselmeier
Die Hunde von Plovdiv
Bulgarisches Tagebuch (1997), (erschienen 1999)
ISBN 3-88423-150-2, 13,50 Euro

Hans Thill
Kopfsteinperspektive
Post aus Plovdiv und Sofia (2000)
ISBN 3-88423-172-3, 13,50 Euro

Ernest Wichner
Alte Bilder
Geschichten (2001)
ISBN 3-88423-184-7, 13,50 Euro

Uwe Kolbe
Der Tote von Belintasch
Kriminalgeschichte (2002)
ISBN 3-88423-199-5, 13,50 Euro

Brigitte Oleschinski
Argo Cargo
Essay und CD (2003)
ISBN 3-88423-216-9, 13,50 Euro

Johann Lippet
Kapana, im Labyrinth
ISBN 3-88423-229-0, 13,50 Euro

Ute-Christine Krupp
Membercard Europa
Ein Dialog
ISBN 3-88423-241-X, 13,50 Euro

Der Balkan ist die Region, in der die drei abendländischen Schriften geschrieben werden: kyrillisch, griechisch und lateinisch. Fachleute behaupten, hier sei die Schrift entstanden, lange bevor in Mesopotamien die ersten Schriftzeichen verwendet wurden.

Ganz unabhängig vom Streit der Experten um die sogenannte Vinca-Schrift hat sich das Künstlerhaus Edenkoben mit dem Projekt Balkanische Alphabete zum Ziel gesetzt, der Dichtung in diesen drei Schreibweisen nachzuspüren. So möchte man der bulgarischen, rumänischen und griechischen Poesie durch Übersetzungen ins Deutsche, durch zweisprachige Publikationen und Lesereisen in Deutschland Gehör verschaffen und die Aufmerksamkeit auf die unterschiedlichen balkanischen Kulturkreise lenken.
Initiator ist das rheinland-pfälzische Künstlerhaus Edenkoben, das bereits mit seiner Übersetzungsreihe "Poesie der Nachbarn" ein europaweites Netzwerk geschaffen hat. Als Partner konnten in Bulgarien die Stiftung Pygmalion und in Rumänien das Rumänische Kulturinstitut in Bukarest sowie die Stiftung Mircea Dinescu – Kulturhafen Cetate gewonnen werden.

Begonnen hat die Arbeit im Mai 2007 mit einer Übersetzungswerkstatt in Plovdiv, an der Galina Nikolova, Plamen Doinov, Boiko Lambovski und auf deutscher Seite Sylvia Geist, Uwe Kolbe und Hans Thill teilnahmen. Nach dem Prinzip „Dichter übersetzen Dichter“ und im direkten Gegenüber der Sprachen entstanden Nachdichtungen, die die Anthologie Balkanische Alphabete – Bulgarien zusammenfasst. Dieses Buch stellten die Autoren im Oktober 2008 im Literaturhaus Berlin und im Koblenzer Ludwig-Museum vor.

Fortsetzung fand das Projekt im Mai 2008 mit einer Übersetzungswerkstatt im rumänischen Kulturhafen Cetate mit den Autoren Constantin Acosmei, Julian Tanase, Vasile Leac, Sabine Küchler, Hans Thill und Ernest Wichner. In der Walachei, am Ufer der Donau, in direkter Nachbarschaft von Serbien und Bulgarien, liegt ein ehemaliges Zollhaus, das von der Stiftung Mircea Dinescu zum Künstlerhaus umgebaut wurde. Ein eigener landwirtschaftlicher Betrieb, Weinberge und Fischrechte gehören zu dieser Einrichtung und sichern die Verpflegung der Gäste. Hier fand das 5-tägige, babylonische Ringen um adäquate Nachdichtungen statt – begleitet von der aufmerksamen und großzügigen Fürsorge der Gastgeber. Am Ende lagen genügend Texte für die geplante Anthologie vor, die im Frühjahr 2009 erschien und ebenfalls auf einer Lesereise in Berlin und Rolandseck vorgestellt wurde.

Die dritte Übersetzungswerkstatt im Mai 2009, die der griechischen Poesie gewidmet war, fand im Künstlerhaus Edenkoben selbst statt. Aus Griechenland waren Dimitra Christodoulou, Dimitra Kotoula und Haris Psarras eingeladen, aus Deutschland Mara Genschel, Ulf Stolterfoht und Hans Thill. Der griechisch-deutsche Lyrikband erschien Herbst 2010.

Zum Abschluss dieses Übersetzungsprojektes, an dem sich 16 Schriftsteller aus vier Ländern beteiligen, gab es Festveranstaltungen in Berlin und Rolandseck.

Balkanische Alphabete: Bulgarien
Mirela Ivanova (Hrsg.)
Gedichte übersetzt nach Interlinearversionen von Gabi Tiemann
mit Beiträgen von Galina Nikolova, Bojko Lambovski, Plamen Dojnov, Sylvia Geist,
Uwe Kolbe und Hans Thill
erschienen im Wunderhorn Verlag, Heidelberg
ISBN 978-3-88423-298-9, 17,90 Euro

Balkanische Alphabete: Rumänien
Ernest Wichner (Hrsg.)
Gedichte übersetzt nach Interlinearversionen von Corina Bernic
mit Beiträgen von Constantin Acosmei, V. Leac, Iulian Tnase, Sabine Küchler, Hans Thill und Ernest Wichner
erschienen im Wunderhorn Verlag, Heidelberg
ISBN 978-3-88423-319-1, 17,90 Euro 

Balkanische Alphabete: Griechenland
Torsten Israel (Hrsg.)
Gedichte übersetzt nach Interlinearversionen von Anthi Papageorgiou
mit Beiträgen von Dimitra Christodoulou, Dimitra Kotoula, Haris Psarras, Mara Genschel, Ulf Stolterfoht und Hans Thill
erschienen im Wunderhorn Verlag, Heidelberg
ISBN 978-3-88423-355-9, 17,90 Euro

Deutsch-französische Reihe
"Dialogue" bietet ein Forum für den kulturellen Austausch zwischen den Grenzregionen Elsass und Pfalz. In Erzählungen, Gedichten und Bildern formulieren Schriftsteller und Künstler Trennendes und Grenzüberschreitendes im Leben ihrer Region. 

Offene Landschaft – Paysage ouvert
Eine Anthologie
Gerd Forster/Adrien Finck (Hrsg.)
Gedichte von Michael Buselmeier, Wolfgang Diehl, Heiner Feldhoff, Gerd Forster, Sigrid Grabert, Dieter M. Gräf, Ursula Krechel, Werner Laubscher, Artur Schütt und Lutz Stehl. Französische Übersetzung von Adrien Finck, Irène Kuhn, Roland Reutenauer, Maryse Staiber, Denise Stehl, Claude Vigée, Jean-Claude Walter und Conrad Winter.
Verlag Das Wunderhorn Heidelberg/Le Drapier Strasbourg
ISBN 3-88423-119-7, 19,50 Euro

Conrad Winter
Widerhakensprüche
Mit Zeichnungen von Dorél Dobocan.
Pfälzische Verlagsanstalt Landau
ISBN 3-87629-212-3, 10 Euro

Adrien Finck
„Geistiges Elsässertum“
Beiträge zur deutsch-französischen Kultur
Pfälzische Verlagsanstalt Landau
ISBN 3-87629-227-1, 10 Euro

Jusqu’au bonheur de l’aube
Poesie d’Alsace – Lyrik aus dem Elsaß
Eine Anthologie
Gedichte von Lucien Baumann, Guy Heitz, Alfred Kern, Jean-Paul Klee, Sylvie Reff, Roland Reutenauer, Joseph Paul Schneider, Claude Vigée, Jean-Claude Walter und Conrad Winter. Übersetzungen von Heiner Feldhoff, Gerd Forster, Alfred Gulden, Maryse Staiber und Lutz Stehl. Mit Graphik-Collagen von Erwin Heyn.
Jean-Claude Walter (Hrsg.)
Pfälzische Verlagsanstalt Landau, 10 Euro

Adrien Finck
Gedichte/Poèmes
Mit Bildern von Camille Claus.
Editions Oberlin Strasbourg
ISBN 2-85369-138-1, 10 Euro

Adrien Finck
Sesenheim nirgendwo
Erzählungen
Verlag K. F. Geißler Edenkoben, 10 Euro

"Wenn man die Füße weniger schwer macht..."
Erzählungen aus Rheinland-Pfalz
Adrien Finck & Karl-Friedrich Geißler (Hrsg.)
Erzählungen von Monika Beckerle, Wolfgang Diehl, Heiner Feldhoff, Gerd Forster, Marliese Fuhrmann, Peter Grosz, Hedwig Kloster-Holl, Albert Pütz, Klaus-Dieter Regenbrecht, Walter Schenker, Emil Schuster und Lutz Stehl. Übersetzungen von Hélène Belletto-Sussel, Hélène Cusa, Chantal Kontzler, Irène Kuhn, Claude Maillard, Sibylle Muller, Maryse Staiber.
Mit Zeichnungen von Lutz Stehl.
Pfälzische Verlagsanstalt Landau
ISBN 3-87629-254-9, 10 Euro

Claude Vigée
Soufflenheim
Poèmes/Gedichte
Deutsche Übersetzung von Adrien Finck, Maryse Staiber und Lutz Stehl.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg
ISBN 3-88423-110-3, 18,50 Euro

N° 65
Revue Alsacienne de Littérature
Sonderband: Literatur aus Rheinland-Pfalz
Elsässische Literaturzeitschrift 
Adrien Finck (Hrsg.)
Gedichte von Michael Buselmeier, Gerd Forster, Dieter M. Gräf, Heinz G. Hahs, Monika Köhn, Ute-Christine Krupp, Werner Laubscher, Thomas Lehr, Lutz Stehl und Gabriele Weingartner.

N° 85
Revue Alsacienne de Littérature
Sonderband: Literatur aus Rheinland-Pfalz
Elsässische Literaturzeitschrift 
Adrien Finck (Hrsg.)
Mit Beiträgen von Marcus Braun, Tobias Hülswitt, Ursula Krechel, Dagmar Leupold, Norman Ohler, Christoph Peteres, Ulrike Schuster und Gabriele Weingartner

Die Edition Künstlerhaus stellt jährlich zwei Autoren vor, die in Beziehung zum Künstlerhaus stehen. Es sind schmale Bände, Gedichte wie Kurzprosa, in bibliophiler Aufmachung. Sie werden herausgegeben von Michael Buselmeier und erscheinen im Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg.

Mirela Ivanova
Band 1
Einsames Spiel
Gedichte, aus dem Bulgarischen von Norbert Randow
IBN 3-88423-171-5, 13,50 Euro

Jürgen Theobaldy
Band 2
In der Ferne zitternde Häuser
Erzählungen, ISBN 3-88423-170-7, 13,50 Euro

Gregor Laschen
Band 3
Jammerbugt-Notate
Gedichte, Peter-Huchel-Preis 1996
ISBN 3-88423-098-0, 13,50 Euro

Hans Bender
Band 4
Geschichten aus dem Kraichgau
Erzählungen, ISBN 3-88423-097-2, 13,50 Euro

Peter Kurzeck
Band 5
Vor den Abendnachrichten
Zwei Erzählungen,
ISBN 3-88423-108-1, 13,50 Euro

Jørgen Sonne
Band 6
Gedichte – 1950-1992
aus dem Dänischen übersetzt und herausgegeben von Hanns Grössel
ISBN 3-88423-107-3, 13,50 Euro

Ludwig Harig
Band 7
Die Wiedergeborene
Reportagen, ISBN 3-88423-121-9, 13,50 Euro

Werner Laubscher
Band 8
Winterkassation
Gedichte
ISBN 3-88423-122-7, 13,50 Euro

Barbara Honigmann
Band 9
Am Sonntag spielt der Rabbi Fußball
Kleine Prosa, ISBN 3-88423-134-0, 13,50 Euro

Terje Johanssen
Band 10
Die ertrunkene Stadt
Gedichte, aus dem Norwegischen
übertragen von Michael Buselmeier, Wolfgang Butt, Uwe Kolbe, Gregor Laschen, Brigitte Oleschinski und Johann P. Tammen
ISBN 3-88423-135-9, 13,50 Euro

Arnfrid Astel
Band 11
Sternenbilder
West-östliche Konstellationen
ISBN 3-88423-15-8, 13,50 Euro

Walter Helmut Fritz
Band 12
Was einmal im Geist gelebt hat
Prosa, ISBN 3-88423-159-6, 13,50 Euro

Jacques Roubaud
Band 13
Stand der Orte
Gedichte, aus dem Französischen
von Ursula Krechel,
ISBN 3-88423-166-9, 13,50 Euro

Johann Lippet
Band 14
Banater Alphabet
Gedichte,
ISBN 3-88423-183-9, 13,50 Euro

Natascha Wodin
Band 15
Das Singen der Fische
Prosa,
ISBN 3-88423-182-0, 13,50 Euro

Márton Kalász
Band 16
Dunkle Wunde
Gedichte, aus dem Ungarischen von Julia Schiff und Robert Schiff, Hölderlin-Gedichte
ISBN 3-88423-198-7, 13,50 Euro

Michael Braun
Band 17
Der zertrümmerte Orpheus
über Dichtung
ISBN 3-88423-197-9, 13,50 Euro

Michael Donhauser
Band 18
Venedig: Oktober
Halbe Sonette
ISBN 3-88423-215-0, 13,50 Euro

Petre Stoica
Band 19
Aus der Chronic des Alten
Gedichte
aus dem Rumänischen übersetzt von Johann Lippet
ISBN 3-88423-228-2, 13,50 Euro

Rof Haufs
Band 20
Drei Leben und eine Sekunde
Ein Fall
ISBN 3-88423-220-7, 13,50 Euro

Gabriele Weingartner
Band 21
Die Leute aus Brody
Erzählungen
ISBN 3-88423-239-8, 13,50 Euro

Sabine Küchler
Band 22
Unter Wolken
Gedichte
ISBN 3-88423-240-1, 13,50 Euro

Hugo Dittberner
Band 23
Atem holen
Essays
ISBN 3-88423-271-1, 13,50 Euro

Michael Buselmeier
Band 24
Lichtaxt
Gedichte
ISBN 3-88423-270-3, 13,50 Euro

J. H. Prynne
Band 25
Poems/Gedichte
übersetzt von Ulf Stolterfoht und Hans Thill
ISBN: 978-3-88423-281-1, 13,50 Euro

Michael Buselmeier
Band 26
Erinnerungen an Wolfgang Hilbig
Mit Beiträgen von 
Michael Buselmeier, Karl Corino, Jürgen Hosemann, Jayne-Ann Igel, Wulf Kirsten, Ingo Schulze und Natascha Wodin
ISBN 978-3-88423-308-5, 13,50 Euro

Herbert Heckmann
Band 27
Fensterlyrik
Texte aus dem Nachlass
zusammengestellt von Michael Buselmeier
ISBN 978-3-88423-309-2, 13,50 Euro

Oleg Jurjew (HG.)
Band 28
Das Buch Nero
Festschrift für einen Dienstkater
mit Beiträgen u.a. von Hans Bender, Michael Buselmeier, Elke Erb, Uwe Kolbe, Gregor Laschen, Marion Poschmann, Monika Rinck, Hans Thill, Gabriele Weingartner
ISBN 978-3-88423-328-3, 13,50 Euro

Olga Martynova
Band 29
In der Zugluft Europas
Gedichte
ISBN 978-3-88423-327-6, 13,50 Euro

Michael Buselmeier (HG.)
Band 30
"die aprikosenbäume gibt es"
Zum Gedenken an Inger Christensen
Mit Beiträgen von
Michael Buselmeier, Ulrike Draesner, Hans Grössel, Norbert Hummelt, Ursula Krechel, Gregor Laschen, Lutz Seiler, Pia Tafdrup, Hans Thill und Soren Ulrik Thomsen 
ISBN 978-3-88423-351-1, 13,50 Euro 
  
Ernest Wichner
Band 31
"bin ganz wie aufgesperrt"
Gedichte 
ISBN 978-3-88423-352-8, 13,50 Euro

Martin Lüdke
Band 32
Meine Moderne
Bausteine zu einer persönlichen Literaturgeschichte
Essay
ISBN 978-3-88423-379-5, 13,50 Euro

Veno Taufer
Band 33
Wasserlinge
Gedichte
ISBN 978-3-88423-380-1, 13,50 Euro

edition die horen
Diese Reihe dokumentiert die Besonderheiten und das poetische Potential regionaler Sprachinseln.

Warten auf die Aale
Zeitgenössische Literatur aus dem Elsaß
Adrien Finck & Johann P. Tammen (Hrsg.)
Lyrik und Prosa von Adrien Finck, Jean-Paul Gunsett, Emma Guntz, Sylvie Reff, Maryse Staiber, Claude Vigée, André Weckmann und Conrad Winter. Dreisprachige Ausgabe. Mit Bildern von Otfried H. Culmann. Mit einem Vorwort von Adrien Finck.
ISBN 3-89429-095-1, 13 Euro

Aus jenseitigen Dörfern
Zeitgenössische sorbische Literatur
Kito Lorenc & Johann P. Tammen (Hrsg.)
Lyrik und Prosa von Róža Domašcyna, Benedikt Dyrlich, Jurij Koch, Marja Krawcec, Kito Lorenc und Angela Stachowa. Zweisprachige Ausgabe. Mit Bildern von Iris Brankack, Maja Nagel und Bozena Nawka-Kunysz. Mit einem Vorwort von Christiana Pieniekowa.
ISBN 3-89429-179-6, 13 Euro

Unverhoffte Himmel
Zeitgenössische makedonische Poesie
Norbert Randow & Johann P. Tammen (Hrsg.)
Ausgewählte Gedichte von Michail Rendžov, Radovan Pavlovski, Bogomil Gjuzel, Eftim Kletnikov, Simjon Simev, Katica Kjulavkova, Liljana Dirjan, Vera Cejkovska, Jordan Danilovski & Saša Gigov Giš.
Nachdichtungen von Annemarie Bostoem, Stefan Döring, Ulrike Draesner, Elke Erb, Kerstin Hensel, Uwe Herms, Gregor Laschen, Richard Pietraß, Brigitte Struzyk, Johann P. Tammen und Ernest Wichner.
ISBN 3-89701-987-6

Eine Portrait-Reihe zu besonderen Anlässen. 

Heft 1
Peter Huchel Preis 1996
Gregor Laschen „Jammerbugt-Notate“
Ingo Wilhelm (Hrsg.), 5 Euro 

Heft 2
Oktoberlied
Michael Buselmeier zum 60. Geburtstag
Michael Braun/Hans Thill (Hrsg.), 5 Euro

Freundschaft der Dichter
Eine Anthologie im Auftrag des Künstlerhauses Edenkoben zum 10jährigen Bestehen
Ammann Verlag, Zürich
ISBN 3-250-10388-8, 12,90 Euro

Im Fremdwort zuhaus
eine Anthologie für Gregor Laschen zum 60. Geburtstag
Wunderhorn Verlag, Heidelberg
ISBN 3-88423-180-4, 23,60 Euro.

"Vom Ohrenbeben zu Edenkoben"
Zum 20jährigen Bestehen des Künstlerhauses Edenkoben
Der Jubiläumsband ist von vorn und von hinten zu lesen:
Texte von Dichtern, die an diesem anregenden Ort in den Pfälzer Bergen gearbeitet haben, und Fotografien, Momentaufnahmen aus zwei Jahrzehnten künstlerischer Arbeit.

Die Textauswahl traf Gregor Laschen, mit dem Künstlerhaus von Anfang an verbundener Dichter, die Fotos hat Ingo Wilhelm gemacht, seit 1987 ideenreicher Organisator und Leiter des Hauses. Texte u.a. von: Hans Arnfrid Astel, Marcel Beyer, Inger Christensen, Henri Deluy, Ulrike Draesner, Elke Erb, Rolf Haufs, Kerstin Hensel, Norbert Hummelt, Mirela Ivanova, Oleg Jurjew, Hasso Krull, Nadja Küchenmeister, Abdelwahab Meddeb, Einar Økland, Oskar Pastior, Sabine Peters, Annukka Peura, Jaques Roubaud, Joachim Sartorius, Brigitte Struzyk, Jürgen Theobaldy, Ottó Tolnai, Jan Wagner.

Gregor Laschen hat Gedichte und kleine Prosa versammelt von Autoren, die das Künstlerhaus zu einer international bekannten Heimstatt des Gedichts gemacht haben, zu einem Ort der Gespräche auch zwischen den Künsten.

Ingo Wilhelm erzählt in seiner Bildauswahl vom Haus, der umliegenden Landschaft und den dort arbeitenden Dichtern und Künstlern, von ihren Begegnungen mit und ohne Publikum. Der beide verbindende Mittelteil "O, mój Edenkoben" ist eine Originalkomposition des Komponisten und Bassisten Vitold Rek, der den zu feiernden Ort und seine Gäste seit vielen Jahren kennt.

Wunderhorn Verlag, Heidelberg
ISBN: 978-3-88423-279-8 , 19,80 Euro